Ausgelassene Stimmung bei der Karnevals-Feier

„Ich fand toll, dass wir uns verkleidet haben!“, „Und die Disco!“, „Wir sind so schön geschminkt worden.“, „Ich hab mein Kostüm getauscht, das war lustig!“ Die kleinen „Marienkäfer“ hatten viel Spaß bei der großen Karnevalsfeier in der Kita. Ob Eiskönigin, Feuerwehrmann oder Polizist, ob Pippi Langstrumpf, Batman oder Drache – die gut 40 Kinder und das Erzieherteam hatten sich fantasievoll verkleidet. Nachdem alle gemeinsam ihre Kostüme angezogen hatten und geschminkt wurden, ging es in die Turnhalle zur Karnevals-Disco. Lautstark wurden die Lieder mitgesungen, die in den vergangenen Wochen in den Gruppen erklungen sind: „Der Cowboy Jim aus Texas“, „Die Maus auf Weltreise“ und „Die Affen rasen durch den Wald“. Es wurde getanzt und gelacht. Der Stopptanz und die Polonaise durch die Kita durften natürlich nicht fehlen. Die Musik kam an diesem Tag aber nicht nur vom Band. Mit den selbstgebastelten Becherrasseln, die farbenfroh mit Stiften bemalt und mit Federn beklebt wurden, machten die Kleinen ihre eigene Musik. Das reichhaltige Schlemmer-Büffet, zu dem auch viele Eltern beigetragen hatten, ließen sich alle schmecken. Höhepunkt der Feier war das Puppentheaterstück „Kasperl und der gemeine Zauberer“, das die Erzieher der Gruppe eins, Philipp und Pea, zum Abschluss im Turnraum präsentierten. Nach einer kleinen Stärkung mit leckeren Pöfferkes nahmen die Eltern ihre glücklichen und zufriedenen Kinder am Nachmittag in Empfang. Alle waren sich einig: Dem Erzieherteam ist es mit viel Liebe zum Detail einmal mehr gelungen, das ihre Schützlinge eine tolle und ausgelassene Karnevalsfeier erlebt haben.Karneval1

Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.