Karneval in der Kita

Am Freitag, 09. Februar, drehte sich in der
Kindertagesstätte Marienkäfer e. V. alles um den
Karneval. Gemeinsam wurden morgens die
abwechslungsreichen Kostüme angezogen und die
Erzieher schminkten die Kinder für den „Jecken Tag“.
Diejenigen, die „bunten Trubel“ suchten, waren in der
Turnhalle der Einrichtung gut aufgehoben. Ausgiebig
wurde dort zu Karnevalsmusik getanzt, gefeiert und
gespielt. Etwas ruhiger ging es in den zwei
Gruppenräume zu. Auf kreative Art und Weise
widmeten sich die Kinder dort, beim Basteln von
Masken, dem Thema Karneval.
Die „gute Küche“ der Kita blieb trotz reichhaltigem
Schlemmerbuffet an diesem Tag nicht „kalt“. Denn zum
krönenden Abschluss der Karnevalsfeier gab es die
traditionellen „Krapfen“. Glücklich, zufrieden und gut
gewappnet für den anstehenden Straßenkarneval,
wurden die als Superhelden, Prinzessinnen und auch
sonst bunt kostümierten Kinder anschließend in die
Obhut ihrer Eltern entlassen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Infonachmittag am 18. November auf Schravelen

Kita Marienkäfer lädt interessierte Eltern
zum Schnupper-Besuch ein

Kevelaer – Die Kindertagesstätte Marienkäfer e.V. lädt
interessierte Eltern zu einem Schnuppertag ein. Am
Samstag, 18. November, haben alle, die für das
Kindergartenjahr 2018/2019 einen Kita-Platz suchen,
die Möglichkeit, sich gemeinsam mit ihrem Kind ein Bild
von der Einrichtung zu machen. Zwischen 15.00 und
18.00 Uhr stehen die Leiterin des „Marienkäfers“, Beate
Kaus, Vertreter des Vorstands und des Elternrats sowie
Erzieher Rede und Antwort. Wie sieht das
pädagogische Konzept aus? Was ist Papilio? Wie spät
können die Kinder gebracht, bis wann sollen sie
abgeholt werden? Wie viele Kinder sind in den beiden
Gruppen? Und wie viele U-3- Plätze gibt es? Wie sieht
es mit den Mahlzeiten aus? Und was bedeutet
„Elterninitiative“ genau? Natürlich können an diesem
Nachmittag auch die Räumlichkeiten in Schravelen
ganz in Ruhe angeschaut werden: die Gruppenräume,
der Schlafraum, der Turnraum, die sanitären
Einrichtungen, die Küche oder das Außengelände. Wer
am 18. November verhindert ist, kann unter der

Telefon-Nummer 02832 / 80250 selbstverständlich
auch einen anderen Termin vereinbaren.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Neue Mitglieder in den Vorstand und den Elternrat gewählt

Der scheidende Vorsitzende der Elterninitiative Kindertagesstätte Marienkäfer
war sichtlich gerührt: Als Dankeschön für seine Arbeit im
Vorstand in den letzten zwei Jahren erhielt Andreas
Mikysek in einem dekorativen Rahmen von jedem Kind
ein kleines Gemälde. Zu seinem Nachfolger wurde Lutz
Tönnissen auf der jüngsten Jahreshauptversammlung
gewählt. In ihren Vorstandsämtern bestätigt wurden
Sarah Gimnich (stellvertretende Vorsitzende), Anne
Nielen (Kassiererin), Kerstin Sander (Schriftführerin)
und Andrea Mikysek (Beisitzerin). Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichten | Hinterlasse einen Kommentar

Dank Edeka Brüggemeier sprießen Gurken, Salat und Kohlrabi: Kita Marienkäfer freut sich über gestiftetes Gemüsebeet

Die Kinder der Kita Marienkäfer ziehen jetzt
selbst Gemüse groß. So sprießen Gurken, Eisberg-
Salat, Rote Beete und Mangold seit Kurzem im neu
angelegten Gemüsebeet. „Wir sind stolz darauf, von der
Edeka-Stiftung ausgewählt worden zu sein, um an der
jährlichen Aktion Aus Liebe zum Nachwuchs –
Gemüsebeete für Kids & teilnehmen zu dürfen“, freut sich
Kita-Leiterin Beate Kaus. Das Team der Edeka-Stiftung
hatte bei seinem Besuch in Schravelen alles dabei, was
für das Hochbeet benötigt wurde: Muttererde, Dünger,
Setzlinge und Saatgut. Begleitet wurde die Aktion vom
Paten Andre Spittmann, Marketingleiter von Edeka
Brüggemeier Kevelaer. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Auf Wiedersehen!

Nun ist es wieder soweit: Für 10 Vorschul-Marienkäfer beginnt nach den Ferien ein neuer Lebensabschnitt. Doch bevor es bestens gerüstet in die Schule geht, hieß es nun erstmal Abschied nehmen vom Kindergarten. Mit einem Grillfest verabschiedeten sich jetzt Eltern und Kinder von dem Erzieherteam. Gelegenheit, noch einmal beim Plausch zusammenzusitzen und die letzten Jahre Revue passieren zu lassen. Als Geschenk an die Kita gab es einen einen selbstgebauten Matschtisch, auf dem sich die Vorschulkinder beim Fest farbenfroh verewigten. Es war eine schöne Zeit, und so ist bei aller Vorfreude auch ein wenig Wehmut dabei. Einmal Marienkäfer, immer Marienkäfer, und so wird bestimmt der ein oder andere auf einen Besuch vorbeischauen, um mal zu sehen, was die „Kleinen“ so machen.

Veröffentlicht unter Geschichten | Hinterlasse einen Kommentar

Marienkäfer unterwegs – Abschlussfahrt der Vorschulkinder

So etwas kann man tatsächlich eine Punktlandung nennen. Am Tag zuvor hatte es noch Bindfäden geregnet, am Tag der Abschlussfahrt strahlt die Sonne mit den Vorschulkindern um die Wette. Alle können es kaum erwarten, bis endlich alle Schlafsäcke, Kuscheltiere und Reisetaschen im Bus verstaut sind. Ganz schön aufregend, so ein Ausflug mit Übernachtung ohne Mama und Papa. Die dürfen dem Nachwuchs gerade noch ein Küßchen auf die Wange drücken, dann geht es auf große Fahrt Richtung Schermbeck. Dort angekommen, werden erst einmal Hütte und Wald inspiziert und wichtige Entscheidungen getroffen: Wer schläft oben, wer unten in den Etagenbetten? Gut gestärkt nach einer kleinen Zwischenmahlzeit kann das große Abenteuer beginnen: die Erkundung der große „Schlucht“. Ein dickes Seil sorgt für den sicheren Abstieg der wilden Kerle und Mädels. Den ganzen Tag wird getobt und der Wald ausgekuntschaftet.
Ein Lagerfeuer und Marshmellows-Rösten stehen auch auf dem Programm. Kein Wunder, dass abends alle völlig erledigt in die Betten sinken. Hier und da ist noch Gekicher zu hören, aber bald sind nur noch Schlafgeräusche wahrnehmbar. Ein bisschen müde, aber zufrieden schauen sie aus am nächsten Morgen, unsere kleinen Abenteurer.

Veröffentlicht unter Geschichten | Hinterlasse einen Kommentar

Zirkus Marienkäfer begeisterte Groß und Klein

„Manege frei“ hieß es zum Tag der offenen Tür der Kindertagesstätte Marienkäfer. Voller Eifer und Vorfreude hatten die Kinder in den Wochen zuvor ihre Auftritte geprobt. So liefen wilde Tieren wie Tiger, Löwen und Elefanten durch die Open-Air-Manege im Garten der Einrichtung. Die „Tiefseil-Ballerinen“ begeisterten ebenso wie die Akrobatinnen und die „Tuch-Werfer“. Nicht fehlen durften natürlich die Clowns, die für lautes Gelächter sorgten. „Das Zirkusprojekt war eine wunderbare Möglichkeit für die Kinder, Spielen und Lernen selbstverständlich miteinander zu verbinden und so unseren Bildungsauftrag in den Kindergartenalltag zu integrieren,“ erläutert Kita-Leiterin Beate Kaus. Die Kinder erhielten viele Bewegungsanreize, konnten sich kreativ betätigen, im sozialen Miteinander etwas Gemeinsames entwickeln und viele Wahrnehmungserfahrungen machen. Nach den atemberaubenden Nummern war der Zirkus aber lange noch nicht vorbei. Viele Spiel- und Spaßstationen waren auf dem Kindergartengelände aufgebaut, über das der Duft von frischem Popcorn zog.

Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Hinterlasse einen Kommentar

Marienkäfer besichtigten Flughafen

Eine aufregende Zeit haben unsere Vorschulkinder, einige aufregende Erlebnisse stehen auf dem Programm. Eines davon ist die Besichtigung des Flughafens Weeze. Vielleicht ist der ein oder andere Marienkäfer schon von dort in die Ferien geflogen. Doch gewogen wurden dann eigentlich nur die Koffer. Diesmal durfte jedes Kind einmal selbst aufs Band, mal sehen, ob die Waage stimmt… In den Gepäckverladung ging es aber dann doch nicht. Stattdessen durften sich alle im Flieger umsehen und das Personal mit Fragen löchern. Ein großes Löschfahrzeug der Flughafenfeuerwehr konnte dann auch noch bestaunt werden. Schließlich durften die Kinder auch noch den Tower besichtigen. Zur Stärkung gab es Pommes Frites im Flughafenrestaurant, bevor sich ein paar zufriedene Marienkäfer zurück auf den Weg ins heimische Kevelaer machten.

Veröffentlicht unter Geschichten | Hinterlasse einen Kommentar

Tag der offenen Tür: Zirkus Marienkäfer

Manege frei für die kleinen Artisten im Zirkus Marienkäfer

„Ich möchte ein Löwe sein, nein lieber ein Tiger“, „Und ich verkleide mich als Clown“, „Wir sind die Seiltänzerinnen.“ Seit Ostern gibt es bei den Kindern der Kindertagesstätte Marienkäfer in Schravelen fast nur ein Thema: die große Zirkusaufführung zum Tag der offenen Tür. Am Sonntag, 11. Juni, öffnet die Einrichtung von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr ihre Pforten für Eltern, Familien und Interessierte. Um 14.30 Uhr heißt es dann „Manege frei für die kleinen Artisten des Zirkus Marienkäfer“. Voller Stolz werden die wilden Tiere, Clowns und Akrobaten dann zeigen, was sie in den letzten Wochen einstudiert haben. Während die großen Besucher an diesem Tag mit dem Erzieherteam oder Mitgliedern des Elternrats und des Vorstands ins Gespräch kommen, steht für die Kleinen natürlich der Spaß im Vordergrund. Neben Kinderschminken und Dosenwerfen wird Fische angeln und Seifenblasen machen angeboten. Die Luftballon-Tiere werden sicherlich gerne mit nach Hause genommen und an einen schönen Tag im „Zirkus Marienkäfer“ erinnern. Für das leibliche Wohl wird auch gesorgt: Neben leckerem Kuchen gibt es Langos mit herzhaftem Aufstrich und Hot Dogs. Für das besondere Zirkus-Flair sorgen Popcorn und Paradiesäpfel. Der Erlös vom Tag der offenen Tür kommt der Kindertagesstätte Marienkäfer zugute.

Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Musikpädagoge Güno van Leyen bringt Kita „Marienkäfer“ zum Beben

Wenn sogar Jungen die Frage „Wer möchte sich eine Blume ins Haar stecken?“ mit „Ich, ich“-Rufen beantworten, dann kann das nur an einem liegen: am Musikpädagogen Güno van Leyen und seinem Lied „Im Garten steht ein Blümelein“. Seit über 20 Jahren begeistert der gebürtige Kevelaerer die Kinder der Kindertagesstätte Marienkäfer. „Die Kinder freuen sich immer riesig auf Güno. Die älteren Kinder erzählen den neuen schon Tage vor seinem Besuch bei uns, wie toll es werden wird“, freut sich Kita-Leiterin Beate Kaus über die langjährige Zusammenarbeit. Einmal im Jahr steht der Besuch des Diplom-Pädagogen auf dem Programm. Finanziert werde dieser aus dem „Kulturgeld“, das die Eltern für solche Gelegenheiten, aber auch für Ausflüge zahlen. Die Auswahl seiner Lieder, die Güno van Leyen teilweise selbst komponiert und mit Gitarre und Handharmonika begleitet, bietet den Kindern viele Möglichkeiten mitzumachen: mit Gestik und Mimik, Tanz und Gesang aber auch mit Rhythmusinstrumenten. Die Kinder haben bei denfröhlichen Bewegungsliedern so viel Spaß, dass die Kita regelmäßig „bebt“. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichten | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar