Der Marienkäfer ist Papilio-Kindergarten

Unser Kindergarten ist seit 2014 Papilio zertifiziert, Unser Erzieherteam besucht regelmäßig Fortbildungen zu diesem Programm. Es gibt regelmäßig Informationsveranstaltungen für Eltern, die sich darüber informieren wollen, wie Papilio bei uns umgesetzt wird.

Was ist Papilio?

Papilio ist ein Programm zur Förderung prosozialen Verhaltens und sozial-emotionaler Kompetenz von Kindern. Es basiert auf entwicklungspsychologischen Erkenntnissen und beugt einer späteren Entwicklung von Sucht und Gewalt vor. Papilio ist das Ergebnis einer mehrjährigen wissenschaftlichen Studie mit über 700 beteiligten Kindern, deren Eltern und über 100 Erzieherinnen.

Papilio ist ein Programm auf drei Ebenen:

Ebene 1: Maßnahmen, die in der Gruppe mit den Kindern durchgeführt werden. Bei uns sind das der regelmäßige „Spielzeug-macht-Ferien-Tag“, das Konzept „Paula und die Kistenkobolde“, sowie das „Meins-deinsdeins-unser-Spiel“.

Ebene 2: Erzieherinnenverhalten in der Gruppe und den Kindern gegenüber im Alltag des Kindergartens.

Ebene 3: Elternarbeit – Möglichkeiten die Eltern haben, um ihr Kind zu unterstützen, soziale und emotionale Kompetenz zu erlangen.

Die Ziele von Papilio:

  • Förderung prosozialen Verhaltens
  • Förderung emotionaler Kompetenzen
  • gleichzeitige Verhinderung / Reduzierung von Problemverhalten
  • Förderung sozialer Interaktion zwischen den Kindern
  • Integration von zurückgezogenen Kindern

Das Papilio Schmetterlings-Logo
Handschrift: Das Papilio-Logo

Weitere Informationen zum Thema gibt es auf der Website des Vereins papilio.de

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.