Übernachtung im Kindergarten (2014)

Pünktlich um 17 Uhr fanden sich alle Kinder mit gepackten Taschen, Matratzen, Decken und Schlafsäcken in der Kita ein, um zunächst erst mal den Turnraum in ein riesiges Matratzenlager umzugestalten …

Die Eltern wurden zwischendurch noch verabschiedet und dann ging es schon mit Grillen, Spielen und gemütlichem Beisammensein weiter. Den Abschluss machte dann noch eine Schatzsuche.
Gewaschen und im Schlafanzug ließ es sich dann noch mit der mitgebrachten Taschenlampe funzeln, bis dann auch dem Letzten die Augen zu fielen.

Am nächsten Morgen standen dann die Eltern mit Frühstück zum Abholen bereit, um glücklich erschöpfte Kinder mit nach Hause zu nehmen.
Und am nächsten Tag kam schon die ersehnte Frage: „Wie lange dauert es eigentlich noch, bis zur nächsten Übernachtung?“

Dieser Beitrag wurde unter Geschichten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.