Die Kindertagesstätte Marienkäfer ist eine Elterninitiative. Das bedeutet, dass ohne Mitarbeit der Eltern die Einrichtung nicht funktioniert.

Wir müssen einen bestimmten Anteil aller anfallenden Arbeiten in Eigenleistung erbringen, da die Stadt nicht alle Kosten trägt. Würden wir die Arbeiten, die im Marienkäfer seit Jahren von Eltern geleistet werden, an Fremdfirmen vergeben, würde das die Kosten und Elternbeiträge so hochtreiben, dass es keinem mehr zuzumuten wäre. Wir zählen deshalb darauf, dass jeder Elternteil im Marienkäfer die Notwendigkeit der Elternarbeit begreift und entsprechend motiviert ist, seinen oder ihren Beitrag zu leisten.

  • Elternpaare (hierzu gehören auch Paare in eheähnlicher Gemeinschaft) leisten im Marienkäfer pro Kindergartenjahr 28 PflichtstundenElternarbeit plus 5 Stunden für Aktionen;
  • Alleinerziehende leisten 14 Pflichtstunden pro Jahr plus 2,5 Stunden für Aktionen.
  • Für Eltern, deren Kind im Laufe des Kindergarten Jahres in die Einrichtung aufgenommen wird, wird die Pflichtstundenzahl anteilig erechnet.

Die Arbeitsgruppen decken jeweils einen bestimmten Aufgabenbereich ab. In jeder Gruppe gibt es einen Obmann, welche/r die Arbeit der Gruppe koordiniert und Verbindung zu anderen Gruppen hält. Daneben sind Elternrat und Kindergartenleitung Ansprechpartner für alle Fragen und Probleme im Zusammenhang mit der Elternarbeit.

Alle Eltern wählen am Beginn des Kindergartenjahres ein bis zwei Arbeitsgruppen aus, in denen sie sich engagieren möchten. Neben der Arbeit in den Gruppen gibt es im Verlauf des Kindergartenjahres weitere Möglichkeiten Elternarbeit zu leisten (zum Beispiel bei der Vorbereitung und Durchführung von Festen und Aktionen). Es hat sich jedoch gezeigt, dass die feste Mitarbeit in einer bis zwei Gruppen die Sache sehr erleichtert. Außerdem arbeitet es sich zusammen besser als allein.

Die Aufgabengebiete der Arbeitsgruppen

In welchen Gruppen gibt es was zu tun? Hier eine Übersicht:

Vorstand

  • Geschäftsführung
  • Verwaltung
  • Führung der Einrichtung in den nicht pädagogischen Bereichen

Arbeitsumfang: Arbeitsaufwand und Verantwortung sind hoch. Zu den monatlich stattfindenden Vorstandssitzungen (etwa 3-4 Stunden) kommt die eigenverantwortliche Arbeit in einem bestimmten Bereich, den der Vorstand intern festgelegt.

Elternrat

(wird auf der Elternvollversammlung gewählt)

  • Förderung der Zusammenarbeit zwischen Eltern, Vorstand und Erzieherinnen
  • Förderung des Interesses der Eltern für die Einrichtung
  • Koordinierung der Elternarbeit
  • Mitarbeit bei Personalentscheidungen (zum Beispiel Einstellungen, Entlassungen)

Arbeitsumfang: Der Elternrat trifft sich in unserer Einrichtung monatlich zu einer Sitzung (circa 2 Stunden). Daneben können weitere Arbeiten anfallen.

Elternvertretung

  • Betreuung der Kinder während der wöchentlichen Teambesprechungen am Mittwochnachmittag zwischen 14:30 Uhr und 16:30 Uhr

Arbeitsumfang: Pro Mittwochnachmittag werden vier Eltern benötigt. Die Einteilung erfolgt nach Absprache für jeden 1., 2., 3. oder 4. Mittwoch im Monat – benötigt werden also 2 Stunden pro Monat.

Instandhaltung

  • Erledigt alle anfallenden Reparaturen (zum Beispiel Möbel, Spielzeug, Textilien) oder, falls nötig, Vergabe an Handwerker (in Absprache mit dem Team).

Arbeitsumfang: Circa ein bis 2 Stunden pro Monat, kann wechseln. Es sollten sich Menschen eintragen, die über handwerkliches Fachwissen verfügen.

Reinigung der Küche

  • Gründliche monatliche Reinigung von Küche und Kücheneinrichtung in den Gruppenräumen (kleine Küchen)
  • Gründliche monatliche Reinigung der Gemeinschaftsküche (große Küche)

Arbeitsumfang: Da die Küchen im Wechsel von verschiedenen Personen gereinigt werden, beträgt der Arbeitsumfang monatlich etwa ein bis 2 Stunden.

Reinigung Mehrzweckraum

  • Gründliche Reinigung des Mehrzweckraumes

Arbeitsumfang: Auch hier teilen sich mehrere Gruppenmitglieder diese Aufgaben, so dass der Umfang etwa ein bis 2 Stunden pro Monat beträgt.

Küche

  • Hilfe bei der Vorbereitung des Mittagessens (Kartoffeln schälen)
  • Einkauf in Absprache mit dem Küchenpersonal

Arbeitsumfang: Etwa 2-3 Stunden pro Monat, der Einsatz ist oft vormittags nötig.

Garten

  • Pflege des Gartens hinter dem Haus
  • Pflege Anlagen vor dem Haus
  • Rasenmähen und Garten bewässern
  • Instandhaltung und Pflege der übrigen Außenanlagen (Rutschhügel, Gartenhäuser, Sandkasten, et cetera)

Arbeitsumfang: Abhängig von den Jahreszeiten wechselt der Arbeitsaufwand. Aufs Jahr gerechnet beträgt der Arbeitsumfang etwa 2-3 Stunden monatlich.

Abfall

  • Die Mülltonnen müssen zu den richtigen Zeiten an die Straße und wieder zurück gestellt werden – das ist alles.

Arbeitsumfang: 1 Stunde monatlich.

Aktionen

  • Planung, Organisation und Begleitung von Aktionen in der Kita (zum Beispiel Tag der offenen Tür, Sommerfeste et cetera)

Arbeitsumfang: Die Aktionsgruppe trifft sich monatlich (circa 2 Stunden). Dazu kommen organisatorische Tätigkeiten bei den Aktionen selbst.

Achtung: bei der Durchführung der Aktionen zum Beispiel „Tag der offenen Tür“ können von allen Eltern die vier Pflichtstunden für Aktionen geleistet werden. Hier sind wir auf die mithilfe aller Eltern angewiesen.

Öffentlichkeitsarbeit

  • Diese macht beispielsweise der Webmaster gerade.
  • Desweiteren: Erstellen von Drucksachen aller Art
  • Kontakt zu Medien, Schreiben von Pressemitteilungen et cetera.

Arbeitsumfang: 2-3 Stunden im Monat.