Leuchtender Lichtblick in der dunklen Zeit

Elterninitiative Kindertagesstätte Marienkäfer e.V.

 

Leuchtender Lichtblick in der dunklen Zeit

-bunte Laternen in der Kita Marienkäfer in Schravelen-

 

Kevelaer – „Schöner als der Mond und schöner als die Sterne leuchtet auf Erden meine Laterne“ – selbst die Kleinsten sangen bei den ,,kleinen Laternenumzügen“ in der Kindertagesstätte Marienkäfer e.V. fröhlich mit, diesmal allerdings im Kita eigenem Garten.

Schon Wochen vorher wurden die Lieder geübt, die Geschichte des Heiligen Martin gelesen und farbenfrohe Laternen nach den eigenen Ideen der Kinder gebastelt. Und so leuchteten nun fantasievolle Papier- Lampen beispielsweise als Regenbogen, Einhorn, Marienkäfer und Dino um die Wette.

Damit dieser Abend Coronakonform ablaufen konnte wurde er vorher minutiös von den Erziehern geplant. So wurden die gut 40 Kita- Kinder, gemäß ihren Gruppen, am Abend zeitversetzt gebracht. In den zuvor liebevoll geschmückten Gruppenräumen gab es für sie leckere Weckmannstücke, gespendet von der Bäcker- und Konditorei Vloet, mit warmen Kakao und Mandarinen zu vernaschen. Danach gab es für die aufgeregten Kids eine kleine Überraschung in der Turnhalle – ein kurzer Film vom heiligen Mann.

Mit strahlenden Gesichtern gingen die Kinder, der jeweiligen Gruppe, dann in den von zahllosen Lichtergirlanden erleuchteten Garten. Dort durften dann die eigentlich nur zur Abholung gekommenen Eltern zur großen Überraschung und Freude den ,,kleinen Laternenumzügen“ mit Abstand beiwohnen. Musikalische Unterstützung gab es, ganz Corona gerecht, von einer Kapelle aus einer Musikbox. Danach konnten die Kinder den Abend gemütlich zu Hause ausklingen lassen.

Besondere Zeiten erfordern eben besondere Maßnahmen.

Aber vielleicht war gerade deswegen dieser St. Martin etwas ganz besonders, ein besonders toller.

Infos zur Kindertagsstätte Marienkäfer e.V.:

Beate Kaus